Ludwig und Co.

Samstag 14.11.2020 • 20 Uhr

Weißer Saal in der Allgäuer Genussmanufaktur

Der in Wangen im Allgäu geborene Klarinettist Martin Spangenberg erhielt seinen ersten Unterricht bei Fritz Hauser an der JMS Württembergisches Allgäu, war mehrfacher Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“, bevor er an der Musikhochschule in Hannover studierte. Ein Jahr nach seiner Diplomprüfung wurde er Soloklarinettist der Münchner Philharmoniker. Zusätzlich war er Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters.

1997 bekam er die Professur für Klarinette an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar und wechselte dann als Klarinettenprofessor an die  Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Seit 2015 ist er am selbigen Institut erster Prorektor.

 

Die Pianistin Katharina Kegler studierte in Freiburg, Houston und am „Banff Centre for the Arts“ in Kanada. Neben ihren vielfältigen Aktivitäten als Solistin und Kammermusikerin ist sie regelmäßig offizielle Begleiterin beim ARD-Wettbewerb. Sie konzertiert in zahlreichen Ländern Europas, in Kanada, Japan und, auf Einladung des Goetheinstituts, in Brasilien. Neben Solo-, Kammermusik- und Liederabenden wendet sie sich der Verbindung von Musik und anderen Künsten zu, so zum Beispiel in einem Programm über den Maler Paul Klee. Seit 1992 ist sie Dozentin an der Musikhochschule Freiburg.

PROGRAMM:

Max Reger (1873 – 1916): Sonate As-Dur für Klarinette und Klavier op. 49/1

Alban Berg (1885 – 1935): Vier Stücke für Klarinette und Klavier op. 5

Jörg Widmann (*1973): Bruchstücke für Klarinette und Klavier

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827): Klavier-Sonate Nr. 1 f.moll op.

MARTIN SPANGENBERG

Klarinette

KATHARINA KEGLER

Klavier

Streichquartett